Das 20. Lüner Oldtimertreffen wieder mit über 100 Teilnehmern

img_6574img_6593img_6577

Der Termin kreuzte sich denkbar ungünstig mit dem WM-Spiel Deutschland-England. Doch die treuen Teilnehmer des Lüner Oldtimertreffens erschienen im Jubiläumsjahr ebenso zahlreich wie in den Jahren davor. Trotz großer Hitze und hochspannendem WM-Spiel trafen sich über 100 Oldtimer auf dem Parkplatz an der Mersch und glänzten bei strahlendem Sonnenschein um die Wette.

Kaum angekommen, ging ein Teil von ihnen wieder auf die Reise – sie nahmen an der Ausfahrt in Richtung Nordkirchen teil und versuchten, die Fragen und das kniffelige Bilderrätsel zu lösen. Und das hatte es in sich. Nur drei Teilnehmer konnten alle Fahrzeuge des Bilderrätsels richtig benennen – und das Los entschied über den Gewinner.

Die auf dem Platz verbliebenen führten die bei solchen Treffen üblichen Benzingespräche, gönnten sich eine Bratwurst oder ein Stück Kuchen und flanierten durch die Reihen historischen Blechs, gesäumt von urigen Motorrädern und Mopeds (und einer sehr niedlichen Kreidler Florett, in die ich mich spontan verguckt habe).

Früher als sonst – als Tribut an den Fußball – wurden die Pokale für die verschiedenen Baujahre, Klassen und Marken vergeben, so konnten die Teilnehmer pünktlich zum Anpfiff Hobby Nr. 2 nachgehen. Für das nächste Jahr – und das 21. Oldtimertreffen in Lünen – liegen schon die ersten Anmeldungen vor – was beweist, dass die Liebhaber des alten Blechs durchaus zukunftsorientiert sind.


An dieser Stelle noch mal ein herzlichen Dank an Alle, die dieses Treffen unterstützt, gesponsert und möglich gemacht haben. Bilder vom Lüner Oldtimertreffen finden Sie in der Galerie

Schreibe einen Kommentar